Umme

01.10.2016

Styropor jetzt Sondermüll

Der Supergau ist eingetreten!

Dämmaterial aus Styropor, Styrodor usw ist durch die EU Vorordnung 2016/460 als Sondermüll deklariert worden.

Die Abfallverzeichnis-Verordnung ist bereits zum 1. Oktober entsprechend geändert und angepasst worden. Betroffen sind alle Dämmstoffe, die HBCD enthalten.

Besonders trifft dies Dachdeckerbetriebe, Altbausanierer und Bauherren. Es fallen erhebliche zusätzliche Entsorgungskosten an. Es weiß auch noch niemand, wie das Material entsorgt werden kann.

Wenn Sie Fragen zum aktuellen Thema haben oder sich einfach nur informieren wollen, wir helfen Ihnen gerne.
Schreiben Sie uns eine E-Mail an aiu@umme.de oder rufen Sie uns an: 02564 - 32092

Zurück zur Übersicht